Menü

Polymold

DOSIERTECHNIK - Dichtungen für unterschiedliche Bauteile

Seit Jahren steht das Thema „Dichtspritzen“ im Fokus der Ingenieure und Entwickler. Auch bei Polymold befassen wir uns seit längerer Zeit sehr intensiv damit. Neben den im Spritzguss vorgefertigten Gehäusedichtungen, die im Anschluss noch manuell montiert werden müssen, können wir jetzt unseren Kunden einen vollautomatischen Prozess anbieten:
Mit einer neuen Maschinengeneration ist es möglich, Dichtungen auf unterschiedlichsten Bauteilen an Ort und Stelle wirtschaftlich aufzubringen und diese gegen Einflüsse von außen abzuschließen bzw. einen optimalen Schutz zu gewährleisten.

Um ein Bauteil mit einer Dichtung zu versehen, wird mithilfe einer beweglichen Misch- und Dosiereinheit ein flüssiges Material in die Nut eingebracht. Im Moment des Aufbringens ist das Material dünnflüssig. Im Falle von ebenen Dichtungsgrundflächen ohne Nut wird die Fließfähigkeit des 2-Komponenten-Gemischs entsprechend eingestellt.
 
Wir wenden das Verfahren an, um empfindliche elektronische Komponenten vor Umwelteinflüssen zu schützen bzw. um ein Abdichten sicherzustellen. Dieses Verfahren eignet sich sowohl für große als auch für kleinere Losgrößen und seine Möglichkeiten sind vielfältig. Gerne setzen sich unsere Fachleute mit Ihren Planern zusammen, um eine optimale Lösung für Ihr Bauteil zu erarbeiten.
Nutzen Sie unsere Erfahrung und unser Fertigungs-Know-how, um größtmögliche Sicherheit an Ihrem Produkt zu erhalten.
 
Broschüre - wir können dicht | PDF

Ausrüstung Dosiertechnik

4-Komponenten Dosier- und Mischanlage Sonderhoff DM 404 mit Automation mittels Palettentransfersystem.
Arbeitsraum 1.000 x 600 x 200 mm

Elastomer und/oder Silikonschaumverarbeitung

Wir sind für Sie erreichbar

Telefon +49 8808 92454-0
mail@polymold.de >>